Dienstag, 2. Juli 2013

Die verstrickte Dienstagsfrage 27/2013

Es gibt witzige Möglichkeiten seine Blogleser mit den eigenen Gewohnheiten , Gedanken usw. bekannt zu machen. Der Vorteil dabei ist, dass es eine regelmäßige Geschichte ist zu der sich der jeweilige Blogger so äußert. Außerdem können andere Blogger auch neue Ideen sammeln.

Wenn zwei Knaben jeder einen Apfel haben und sie diese Äpfel tauschen, hat am Ende auch nur jeder einen. Wenn aber zwei Menschen je einen Gedanken haben und diese tauschen, hat am Ende jeder zwei neue Gedanken.
(427 - 348 od. 347 v. Chr.), lateinisch Platon, griechischer Philosoph, Begründer der abendländischen Philosophie


Ich habe zwei Monate das Ganze verfolgt und nun beschlossen mich immer mal an so einer Sache zu beteiligen. Vorteil für meine Leser: Ihr lernt mich von einer anderen Seite kennen und wenn ich mal nicht so viel Lust habe meine Werke zu veröffentlichen, dann lest ihr trotzdem etwas bei mir.

Was ich hier versuche zu beschreiben nennt sich: Die verstrickte Dienstagsfrage

Gestellt wird sie von Frau Wollschaf. Sie sammelt Fragen von strickwütigen Bloggerinnen und stellt sie jeden Dienstag in ihrem Blog. Die Antworten könnt ihr bei Frau Wollschaf im Blog oder wie in meinem Fall direkt bei mir lesen.

Und das ist nun die heutige Frage und meine Antwort dazu:

Aus dem Archiv vom 19.06.2007:
Wie diszipliniert bist du? Strickst du immer erst ein Projekt fertig bevor du das nächste beginnst oder hast du einige Dinge gleichzeitig in Arbeit? Wenn ja, dann zähle doch mal auf ! Magst du auch Bilder von den ganzen Projekten zeigen?
Au weia, ich gehöre zu den wenig disziplinierten Strickerinnen. Ich lasse mich zu schnell von den Werken Anderer inspirieren und will immer gleich alles ausprobieren. Neu erworbene Wolle landet gerade bei Socken auch mal schnell zwischendurch auf der Nadel. Und dann gibt es immer, so wie gerade seit gestern, Gelegenheiten bei denen ich gern etwas selbst gestricktes verschenke. Also viele, viele und noch viel mehr Gründe Dinge zu beginnen und dann erst mal zur Seite zu legen.
Bilder wollt ihr sehen? Okay, dann mache ich mit euch mal einen virtuellen Rundgang durch meine UFO - Strickkiste:
Hexagon - Wolle reichte nicht Nachfärbung schon bestellt

Hermine Socken - hier war für mich interessant wie
sich Versicolor von Drachenwolle strickt 

Raglanpullover aus dem Buch "Achtung Kurven" - eine Bouclewolle
von Junghans die sich einfach nur doof stricken lässt

Babyset mit Schlafsack, Wickeljacke und Schuhchen (Mütze fehlt
noch) muss noch fertig gestrickt, vernäht und verstochen *urggs*
werden

Ein Regenbogenschal für eine tapfere FB Freundin

Ein Schal bei dem mir mal das Muster zu langweilig wurde...





Kommentar veröffentlichen