Sonntag, 2. Juni 2013

Häkelmützen

So mal ganz schnell fiel mir am Freitag Nachmittag ein wieder einmal Häkelmützen zu produzieren.

Das "richtige" Garn war schnell gekauft bei meinem Wolldealer "Strick und Fitz" hier in der Stadt.

Ja was ist nun das "richtige" Garn für Mützen im Boshi-Style?

Die Original Wolle mit 70% Polyacryl und 30% Wolle? Die habe ich bei diesem Model verarbeitet:

Kindermütze im Boshi-Style aus 50g neongrün und 100g marine Boshi-Wolle
Anleitung aus dem Buch "my Boshi und mehr..." 


 Ich fand die Wolle sehr "hart" und sie fühlte sich auch irgendwie sehr chemisch an.

Als weitere Option konnte ich beim Wolldealer auch die Mille II von LanaGrossa erwerben. Die Zusammensetzung dieses Garnes besteht aus 50% Polyacryl und 50%
Wolle. Daraus entstand dieses Model:

Kindermütze mit Ohrenklappen im Boshi-Style aus 75 g Mille II von LanaGrossa in türkis und einem Rest marine Boshi-Wolle
Anleitung aus dem Buch "my Boshi und mehr ..."

Mein Favorit für die winterlichen Häkelmützen ist eindeutig die Mille II. Sie verarbeitet sich viel besser. Und das Ergebnis überzeugte mich, denn das war wirklich eine weiche kuschlige Mütze. So wie ich sie mir vorgestellt hatte.

Und weil ich die oberen Mützen für zwei "kleine" Männer einer Familie gehäkelt hatte gab es für den großen Mann der Familie auch noch eine aus der Mille II.



Alle drei wurden am Samstag Abend verschenkt und kamen gut an. Die Mütze des großen Mannes muss noch mal angepasst werden deshalb gibt es noch kein Einzelfoto.

Klar wurden die Mützen von anderen Gästen bewundert und so habe ich noch Nachbestellungen entgegen nehmen können. Das freut mich ganz besonders. Denn das Häkeln dieser Mützen im Boshi-Style macht richtig Spaß. Ich benötige
ca. 2,5 Stunden für eine Mütze. Die Wolle mit 50m LL auf 50 g und einer Häkelnadel Nr. 6 ist ratz-fatz verarbeitet.

Und so werden das in diesem Jahr sicher nicht die letzten Häkelmützen sein. Wer auch eine haben möchte darf sich gern bei mir melden. :-)

Kommentar veröffentlichen