Mittwoch, 30. Oktober 2013

Ein Schlafsack für Caspar

Am 10.10. kam wieder ein kleiner Mensch in den Kreis unserer Familie. Diesmal bin ich Tante geworden.

Ganz stolz bin ich auf den Sohn meines "kleinen" Bruders. Verrückt ist es schon in unserer Familie, wenn ich so darüber nach denke. Wohl dem geschuldet, dass mein Brüderchen 9 Jahre jünger ist als ich, ich mit 18 Jahren schon Mutter wurde und mein Bruder nun erst Vater wurde. Und so kommt es, dass meine drei Enkel älter sind als der Neffe. Meine Kinder auf einmal Cousin und Cousine werden und doch schon ihre eigenen Familien haben. Irgendwie lustig, wie die Generationen sich auf einmal mischen.

Und ich bleibe jung dabei *freu*

Für den kleinen Mann habe ich nun einen Schlafsack gestrickt.


Projektdaten:

Anleitung: "Jaspers Pucksack" von Annika Lange
Wolle:      Färbung "Atlantis" von  Drachenwolle auf 100% extrafeiner Merino (dünn)                                                  gestrickt mit Nadel Nr. 3,0

Ich habe unter den kleinen Zöpfen noch einige Löcher eingestrickt. Da kann später ein Band durchgezogen werden und der Schlafsack wird noch zum "Schatzbeutel" für Spielsachen.

Kommentar veröffentlichen